Gesundheit

In eigener Sache:

Immer wieder sehe ich neuerdings bei Wurfankündigungen, Inseraten oder auf Homepages, auf was nicht alles Irish Wolfhounds und ihre Welpen getestet worden sind.

Es gibt Risikoanalysen von erblichen Erkrankungen bei Irish Wolfhound, für die es gar keinen genetischen Test gibt, teilweise sind nicht einmal die genetischen Dispositionen gefunden worden!

Ist das ein neuer Versuch Käufer unwissend, setze ich mal voraus, zu täuschen, zu verwirren oder auch abzuschrecken?

Ist das eine Idee, sich mit seiner eigenen Zucht besser darzustellen?

Viele Kollegen, die diese Zeilen lesen, werden mich jetzt am liebsten in der Luft zerreißen wollen, oder auch nicht. Es ist nicht meine Absicht Unfrieden zu schüren, sondern bei den Fakten zu bleiben!

Ich will Ihnen diese wundervolle Rasse näher bringen und Sie nicht abschrecken – und das sollte auch im Interesse aller Züchter sein.

Informieren Sie sich genau über die möglichen Erkrankungen beim Irish Wolfhound!

So viele sind es nämlich gar nicht!

Ich habe hier unter der Seite „Gesundheit“ Informationen über die derzeit typischen Erkrankungen sowie genetischen Tests zusammengefasst.